Stromtanken in Deutschland,
Neuerung der Ladesäulenverordnung

 

Geht es um das Thema e-Mobilität stellt sich natürlich auch die Frage, wie das Auto abseits des eigenen Zuhauses aufgeladen werden kann. Die Ladeinfrastruktur entwickelt sich zwar weiter, für den Kunden gestaltet es sich aber vielfach sehr kompliziert. Grund dafür sind die vielen unterschiedlichen Bezahlsysteme: Oft läuft das über eine App des jeweiligen Automobil- oder Stromanbieters. Je nachdem, wo der Kunde also unterwegs ist, muss er sich immer wieder registrieren, Anwendungen herunterladen und überhaupt erst verstehen, welches System an der Ladesäule genutzt wird. Daher setzen sich die unterschiedlichsten Akteure dafür ein, sowohl die girocard als auch Kreditkarten, welche millionenfach täglich an anderer Stelle zum Einsatz kommen als Bezahlmedium an der Ladesäule zu integrieren und dies in der novellieren Ladesäulenverordnung auch gesetzlich zu verankern.  

IM GESPRÄCH

CHRISTIANE STEIN (MODERATORIN)

**CHRISTIANE STEIN** (MODERATORIN)
Tech-Journalistin und Moderatorin. Zehn Jahre war sie News-Anchor beim Nachrichtensender n-tv. Sie führt durch zahlreiche Konferenzen und Kongresse aus Industrie, Wirtschaft und Politik; die Schwerpunktthemen sind Digitalisierung, Innovationen und Künstliche Intelligenz.

DR. JOACHIM SCHMALZL (DSGV)

**DR. JOACHIM SCHMALZL** (DSGV)
Seit 2016 Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes e.V.. Davor als Vorstandsmitglied bei der Sparkasse KölnBonn tätig. Beim DSGV verantwortet er die Geschäfts- und Digitalisierungsstrategie. Außerdem ist er aktuell Chairman der EPI IC (European Payments Initiative).

MIT DEN GÄSTEN

DIETMAR BENKERT (SÜC ENERGIE)

**DIETMAR BENKERT** (SÜC ENERGIE)
Seit 2000 Leiter der Hauptabteilung Elektrizität bei der SÜC Energie und H2O GmbH (Städtische Werke Überlandwerke Coburg). Stellvertreter der Geschäftsführung. Verantwortlich für das Stromnetz inklusive der dazugehörigen Technik sowie den Bereich öffentliche E-Ladeeinrichtungen. Geschäftsführer der Frankenmetering GmbH & Co. KG.

PETER EHRL (ERNST KÜHNER)

**PETER EHRL** (ERNST KÜHNER)
Seit 2009 Geschäftsführer der ERNST KÜHNER e. K. - AUTOMATENSERVICE in Coburg, langjähriges Vorstandsmitglied bei der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V. und engagierter E-Mobilist.

THOMAS NOWAK (STADT COBURG)

**THOMAS NOWAK** (STADT COBURG)
Seit Mai 2014 dritter Bürgermeister der Stadt Coburg mit der Zuständigkeit als Sozial-, Bildungs- und Kulturreferent. Mitglied in der SPD, in verschiedenen Kultur-, Gesellschafts- und Bürgerorganisationen, im Dekanatsausschuss und Vorsitzender der Stiftung für krebskranke Kinder in Coburg.

MIRKO TORGEN OESAU (DSGV)

**MIRKO TORGEN OESAU** (DSGV)
Abteilungsdirektor beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband e.V. im Bereich Vertrieb für die strategische Ausrichtung der Sparkassen-Finanzgruppe im Debitkartengeschäft inklusive der Weiterentwicklung des girocard-Systems.

JÖRG STAHL (BECN)

**JÖRG STAHL** (BECN)
Bei der DK Info 2021 spricht er in seiner Funktion als Vorsitzender des Bundesverbands der electronic cash Netzbetreiber (BecN), der seit seiner Gründung 2015 die Interessen der in Deutschland aktiv tätigen Netzbetreiber vertritt.

TINA ZIERUL (CHARGEPOINT)

**TINA ZIERUL** (CHARGEPOINT)
Seit 2017 Leiterin Public Policy bei der ChargePoint Germany GmbH, dort verantwortet sie die Beiträge zur Verkehrs- und Energiepolitik und die Teilnahme an Förder- und Forschungsprogrammen rund um elektrisches Laden und Fahren in der DACH-Region.

Matomo-Analyse

  • Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken
  • Deutscher Sparkassen- und Giroverband
  • Bundesverband deutscher Banken
  • Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands
  • Verband deutscher Pfandbriefbanken e.V.